museum hohenau an der march

Gefördert durch das Land Niederösterreich
Verein Ortsgeschichte Oskar Sima Eisenbahn Online

Das Museum

Das museum hohenau an der march wurde 1936 gegründet.

Es beherbergt im Geburtshaus des Schauspielers Oskar Sima die drei ständigen Schwerpunkte EisenbahnOrtsgeschichte sowie Oskar Sima.

Zusätzlich gibt es jährlich mehrere wechselnde Sonderausstellungen, in deren Rahmen regionalen KünstlerInnen Raum zur Präsentation ihrer Werke gegeben wird sowie historische oder soziale Themen dargestellt werden.

Das Museum wird von einem Verein mit großer Unterstützung durch die Marktgemeinde Hohenau betrieben. Immer wieder werden Ausstellungen in Kooperation mit dem slowakischen Partnermuseum Záhorské Múzeum Skalica realisiert.

Die aktuellen Termine finden Sie bei den Neuigkeiten.

Neuigkeiten

Willkommen in der Saison 2017

Mit der Vernissage von Jasmin Marie Piskaty am Sa, 22. April, hat die neue Museumssaison bei niedrigen Temperaturen, aber mit vollem Haus begonnen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Als nächstes vorbereitet wird gerade der zweite Teil der Sonderausstellung aus dem Zuckerfabriksarchiv. Einige Fotos daraus gibt es in einem Blogbeitrag bei "fernetzt" zu sehen.

Sonderausstellung "MyArtwork"

Die heurige Frühlingsausstellung "My ArtWork" wird von der jungen Hohenauer Künstlerin Jasmin Marie Piskaty mit farb- und aussagekräftigen Bildern gestaltet. Eine Fotogalerie von der Vernissage findet sich auf dem Online-Portal der Bezirksblätter. Unser gesamtes Saisonprogramm gibt es online bei den Besucherinformationen.